Donnerstag, 27.02.20  
 Login:         Passwort vergessen?
das-holzportal.com als Startseite setzen Als Favorit setzen - Netscape/Mozilla-Benutzer drücken bitte Alt-D das-holzportal.com empfehlen
 Kategorien
Sie sind hier: Newsanzeiger > Markt und Wirtschaft
Werbung
Branchenbuch
Marktplatz
eCommerce
Anzeigenmarkt
Maschinenbörse
Geschäftliches
Stellenmarkt
Lehrstellenbörse
Terminkalender
Newsanzeiger
'dhp'-TV
Downloads
Service
Partner
Dialog
Forum
'dhp' empfehlen
Anmeldung
Kunde
Newsletter
'dhp'-Award
PR / Marketing
Werbung in 'dhp'
Kooperation
'dhp'-Leistungen
'dhp'-Intern
'dhp' allgemein
Pressespiegel
Kontakt
Hilfe
Impressum
AGBs
Navigation
Sitemap

 

NCREIF-Timberland Property Index: Waldinvestmentindex steigt auch 2011

Der amerikanische Waldinvestmentindex NCREIF timberland property ist auch im 1. Quartal 2011 gestiegen. Nach einem kurzem wirtschaftskrisenbedingten kleineren Rückgang setzt der NCREIF seinen jahrzehntelangen Aufwärtstrend fort. Seit Auflegung im Jahre 1987 erreichte er eine Wertsteigerung von durchschnittlich über 14 Prozent jährlich.

Der Kurs des NCREIF-Timberland Property Index ist im ersten Quartal 2011 um 0,75 Prozent gestiegen und hat damit nach einem wirtschaftskrisenbedingten kleineren Rückgang seinen langjährigen Aufwärtstrend fortgesetzt. Als amerikanischer Waldinvestment-Index spiegelt der NCREIF-Timberland Property Index die Wertentwicklung einer sehr großen Anzahl von Waldflächen im Besitz institutioneller Investoren – hauptsächlich Pensionsfonds – wieder. Das Kürzel „NCREIF” steht dabei für die Anfangsbuchstaben des “National Council of Real Estate Investment Fiduciaries” – einem Zusammenschluss von institutionellen Immobilien-Spezialisten. Der NCREIF Timberland Property Index wird quartalsweise ermittelt und ist auf der NCREIF-Homepage öffentlich einsehbar.
Waldbesitz lohnt: NCREIF mit 14 % Wertsteigerung jährlich und sehr geringen Wertschwankungen
Historisch betrachtet waren amerikanische oder tropische Waldinvestments außerordentlich lukrativ, wie die Entwicklung des NCREIF Timberland Property Index zeigt: Seit der ersten Veröffentlichung des NCREIF-Timberland Property Index im Jahr 1987 verzeichnete er eine Wertsteigerung von über 14 Prozent jährlich. Dabei erwies sich der NCREIF-Timberland Property Index gegenüber fast allen relevanten Aktienindizes vor allem im letzten Jahrzehnt als wesentlich ertragreicher. Weitaus wichtiger jedoch ist die außerordentliche Wertstabilität von Waldinvestments. So verzeichnete der NCREIF- Timberland Property Index bis 2009 in über zwei Jahrzehnten ein einziges Jahr mit einer – zudem nur leicht- negativen Wertentwicklung. Das Baumwachstum ist eine Art natürlicher Zinseszins, der für einen konstanten Wertzuwachs sorgt. Dies unterscheidet Waldinvestments wesentlich von anderen Investments in Sachwerte wie Gold oder Grundstücke. Die großen Inflationsgefahren durch die extremen globalen Staatsverschuldungen und der weltweite starke Aufwärtstrend bei Rohstoffpreisen machen diese Anlagemöglichkeiten gerade heutzutage besonders attraktiv. Weitere Informationen zum NCREIF timberland property index finden Sie unter www.ncreif.org
Die herausragende Wertsteigerung und hohe Stabilität des Waldinvestmentindex NCREIF führten auch dazu, dass Großstiftungen der US-Universitäten Harvard und Yale jeweils mehrere Milliarden Dollar in Wälder investierten. Die Harvard- und Yale-Stiftungen sind für ihr sicherheitsorientiertes und zudem äußerst erfolgreiches Anlagemanagement weltweit bekannt.
Tropische Aufforstung lohnend auch für deutsche Investoren
In Deutschland waren Waldinvestments bis vor kurzem weitgehend unbekannt. Der deutsche Wald ist historisch bedingt zum überwiegenden Teil im Besitz des Adels, der Kirche und der öffentlichen Hand, also Eigentum von Kommunen, Land oder Bund. Nur selten gelangen mittlere oder größere Waldgrundstücke in den Verkauf. Das hat hohe Knappheitspreise zur Folge, mit denen nach mehreren Untersuchungen Renditen zwischen null und zwei Prozent verbunden sind.
Doch auch Deutsche haben die Möglichkeit, beispielsweise in tropische Aufforstung zu investieren. Die Bonner ForestFinance Gruppe bewirtschaftet nachhaltig aktuell über 3.500 Hektar Forstfläche in Panama und Vietnam. Das Unternehmen und sein Geschäftsführer bieten bereits seit 1995 Aufforstungsinvestments in nachhaltige Mischwälder in Panama an. ForestFinance verbindet mit seinen Waldinvestment-Angeboten lukrative Rendite mit ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit. Denn neben der Tatsache, dass Wälder unbeeinflusst von der Wirtschaftslage einfach weiterwachsen und die Ernte bei einem kurzzeitigen Preisrückgang problemlos um ein oder zwei Jahre verschoben werden kann, bringen Waldinvestments noch andere Vorteile. So wirken tropische Aufforstungen massiv dem Klimawandel entgegen, da sie schnell enorme Mengen CO2 binden. Nachhaltige Aufforstung ohne Kahlschlag auf brachliegenden Weideflächen, wie sie ForestFinance betreibt, bringt zudem deutlich artenreichere Mischwälder hervor als Monokulturen. Investoren können also die Erträge mit einem guten Gewissen entgegennehmen.
Die ökologischen und sozialen Mehrwerte werden durch Zertifizierungen Dritter nachgewiesen; so wurden die ForestFinance-Forste bereits 1997 als erste Flächen in Mittelamerika FSC-zertifiziert. Das Unternehmen wurde zudem als erstes deutsches mit dem „FSC Global Partner Award“ im Bereich „Financial Services“ ausgezeichnet. FSC ist das weltweit anerkannteste „Umweltsiegel“ für umwelt- und sozialverträgliche Forstwirtschaft.

Investoren können bei ForestFinance zwischen verschiedenen Waldinvestments der nachhaltigen Tropenforstwirtschaft wählen, beginnend beim BaumSparVertrag für 33 € monatlich, siehe www.BaumSparVertrag.de
Das WaldSparBuch bietet eine mit Anlagedauer steigende Rückkaufgarantie bis zu 200 Prozent des Investmentbetrags.
Jährliche Erträge bieten das ausgezeichnete "CacaoInvest", ein Investment in Edelkakao und Edelholzbäumen, und GreenAcacia, mit nur sieben Jahren Laufzeit.
Feuerversicherung für die risikoreichen ersten fünf Wachstumsjahre, Erntegemeinschaft, Versicherungen sowie fünf Prozent Sicherheitsflächen tragen zur Absicherung der Investoren bei.
Weitere Informationen finden Sie unter www.ForestFinance.de

Datum: 29.07.2011
Forest Finance Service GmbH
Autor: Forest Finance Service GmbH
Ansprechpartner: Herr Michael Vanallen
Straße: Eifelstr. 14
Ort: D-53119 Bonn
Telefon: +49 (0)228/943778-0
Fax: +49 (0)228/943778-20
E-Mail info@forestfinance.de
Internet: www.forestfinance.de

Fragen/Meinung/Nachricht an den Autor:

Titel: Frau Herr
Name:
Firma:
E-Mail:
Telefon:
Nachricht:
 

Zum Vergrößern bitte klicken!

NCREIF -Waldinvestment deutlich besser als DAX


zurück   zum Seitenanfang   drucken   Diese News weiterempfehlen
 
 
 
 
© 2000-2007 das-holzportal.com | info@das-holzportal.com | Alle Rechte vorbehalten.